Sozialer Motor der Gemeinde

Das Bedürfnis, anderen Menschen zu helfen, verbindet die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe Tuntenhausen. Maxi Berger ist mit 18 Jahren der jüngste Helfer, Berta Weber mit 72 Jahren die älteste aktive Helferin. Foto Gerlach

Das Bedürfnis, anderen Menschen zu helfen, verbindet die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe Tuntenhausen. Maxi Berger ist mit 18 Jahren der jüngste Helfer, Berta Weber mit 72 Jahren die älteste aktive Helferin. Foto Gerlach

Nachbarschaftshilfe Tuntenhausen ist seit 25 Jahren ehrenamtlich im Einsatz

Von Kathrin Gerlach

Tuntenhausen – Die Nachbarschaftshilfe ist der soziale Motor der Gemeinde Tuntenhausen. Seit 25 Jahren widmet sich der Verein den Bedürfnissen der Menschen, hat entscheidende soziale Entwicklungen angeschoben. Seien es Mittags- oder Ganztagsbetreuung, Asylhilfe, Belieferung mit Tafelessen oder die B

Samstag, 25. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.