Ein Jahrhundertereignis

Strahlende Gesichter bei den Wendelstein-Mitarbeitern: Die neue Lok ist da und steht bereits auf dem Gleis. Mehr als zufrieden zeigen sich (von links) Fahrer Epidamus Golgota von der Transportfirma Egger, Stefan Schmidhalter von der Herstellerfirma Stadler, der auch die Inbetriebsetzung leiten wird, Josef Thaler, Josef Jäger, Josef Schober, Eugen Grimm, Florian Obermair, Jakob Vogt, Klaus Vogt (alle Wendelsteinbahn) und der Geschäftsführer der Wendelsteinbahn, Florian Vogt. Fotos Thomae

Strahlende Gesichter bei den Wendelstein-Mitarbeitern: Die neue Lok ist da und steht bereits auf dem Gleis. Mehr als zufrieden zeigen sich (von links) Fahrer Epidamus Golgota von der Transportfirma Egger, Stefan Schmidhalter von der Herstellerfirma Stadler, der auch die Inbetriebsetzung leiten wird, Josef Thaler, Josef Jäger, Josef Schober, Eugen Grimm, Florian Obermair, Jakob Vogt, Klaus Vogt (alle Wendelsteinbahn) und der Geschäftsführer der Wendelsteinbahn, Florian Vogt. Fotos Thomae

Die Brannenburger Wendelsteinbahn erhält einen neuen Triebwagen

Von Johannes Thomae

Brannenburg – „Ja spinnst Du! Wahnsinn!“ Gestern Morgen gegen halb acht fädelte sich der Tieflader mit der neuen Lokomotive der Wendelsteinbahn ins Gleisbett ein. Weil das Fahrzeug dabei in eine offenbar gefährliche Schräglage geriet und auch die Lok leicht schwankte, setzte bei einigen der Umstehen

Artikel 1 von 194
Dienstag, 26. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.