Südumgehung hätte massive Folgen

Geplanter Trassenverlauf der Umgehung von Feldkirchen: Zwischen diesem Stadel unterhalb von Kugelloh und einem dazwischenliegenden Schwenker nach links – Richtung Feldolling – und weiter zur Grünfläche (Bildmitte oben) und dann durch den Eichberg nach Unterreit. Foto Merk

Geplanter Trassenverlauf der Umgehung von Feldkirchen: Zwischen diesem Stadel unterhalb von Kugelloh und einem dazwischenliegenden Schwenker nach links – Richtung Feldolling – und weiter zur Grünfläche (Bildmitte oben) und dann durch den Eichberg nach Unterreit. Foto Merk

Bürgermeister Schaberl warnt vor „gigantischem Bauwerk“ und „Zerstörung des Eichbergs“

Von Manfred Merk

Feldkirchen-Westerham – Soll die viel befahrene Staatsstraße 2078 Bad Aibling-München nicht mehr durch Feldkirchen führen? Soll sie in diesem Bereich nur teilweise oder gleich ganz verlegt werden? Und wenn ja, wohin? Weitreichende Fragen mit hoher Brisanz, zu der der Bürgermeister Hans Schaberl und

Artikel 1 von 235
Freitag, 19. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.