Sprachlicher Spielraum

von teresa pancritius

Holzhausen – Essen muss nicht nur schlicht „lecker“ sein. Es kann „guad“ oder „gschmackig“ sein oder „an Biss“ haben. Nicht nur in dem sprachlichen Spielraum des Bairischen gegenüber dem Hochdeutschen sieht Siegfried Bradl aus Altomünster (Kreis Dachau) einen Vorteil. Mundart

Dienstag, 5. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.