Anzeige gegen Jäger

Hunde sollen bei Jagd Reh qualvoll getötet haben

Jesenwang – Ein Jäger des Reviers bei Jesenwang (Kreis Fürstenfeldbruck) hat erneut Strafanzeige gegen Kollegen aus München erstattet. Deren Hunde sollen bei einer Drückjagd ein Reh qualvoll getötet haben – und das sei nicht das erste Mal. Bereits im Januar war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen

Mittwoch, 26. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.