Mehr Wildunfälle als je zuvor

Versicherer melden Rekordschäden in Höhe von 682 Millionen Euro

München – In Deutschland, dem Land mit dem wohl meisten Wild Europas, gibt es zugleich ein dicht geknüpftes Straßennetz – das führt zu Problemen. Mehr als 228 000 Wildunfälle hat es im vergangenen Jagdjahr, das von April bis März dauert, bundesweit gegeben. Das teilten der Deutsche Jagdverband (DJV)

Samstag, 13. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.