betretungsverbot für Wörth- und pilsensee

Die Eisflächen brechen

von dirk walter

Wörthsee/Weßling – Wer am Wochenende einen lustigen Ausflug auf das Eis von Wörthsee oder Pilsensee plant, der hat Pech. Am Ufer erwarten ihn Schilder, die am Freitag in aller Eile der Bauhof der Gemeinde Seefeld (Kreis Starnberg) aufgestellt hat: „Betreten der Eisfläche verboten!“

Dienstag, 24. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.