Lange Haftstrafe für Giftanschlag auf die eigenen Eltern

Ingolstadt – Die Eltern sollten langsam innerlich verbluten. So sah der Mordplan des Sohnes aus, deshalb bestellte er Rattengift aus China und mischte es in die Lebensmittel und die Zahnpasta. Davon ist das Gericht überzeugt. Doch der 53-jährige Angeklagte will das so nicht auf sich sitzen lassen –

Artikel 34 von 246
Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.