Privatschulen klagen: „Die Lage ist ernst“

München – Privatschulen in Bayern klagen über eine massive Benachteiligung durch den Freistaat. „Die Lage ist sehr ernst“, sagte Bernd Dietrich, Präsident des Verbands Bayerischer Privatschulen, im Münchner Presseclub. Schulen fast aller privaten Träger seien in vielerlei Hinsicht schlechtergestellt

Artikel 34 von 196
Mittwoch, 29. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.