gemeinnützige Arbeit für FlüchtlInge

Mehr Anfragen als Stellen

Von Katrin Woitsch und Mike Schier

München – „Wer kann, soll einen Beitrag leisten“, fordert Markus Söder. Am umstrittenen Arbeitsverbot für Flüchtlinge mit schlechter Bleibechance will Bayerns Ministerpräsident zwar nicht rütteln. Aber untätig in ihren Unterkünften sitzen sollen die Flüchtlinge au

Mittwoch, 29. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.