Parkhaus-Mörder verklagt Buch-Autor

Alexander Stevens darf nicht mehr behaupten, Benedikt Toth habe seine Tante mit 24 Hammerschlägen ermordet

Von Andreas Thieme

München – Er sitzt seit zwölf Jahren im Gefängnis, aber Benedikt Toth (43) hat nicht aufgegeben. Nach wie vor glaubt der verurteilte Mörder daran, dass sein Verfahren wieder aufgenommen wird – und er doch noch freigesprochen wird. „Er bestreitet die Tat bis heute“, sagt sein Anwa

Mittwoch, 17. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.