Betrügerische Liebesschwüre

München – Eine vermeintliche Mitarbeiterin eines Gewinnspielanbieters hat einen 80 Jahre alten Mann aus Laim um mehr als 30 000 Euro gebracht. Mit falschen Liebesschwüren wollte sie dann noch an mehr Geld kommen. Weil der Rentner sich seinem Sohn anvertraute, konnte weiterer Schaden vermieden werden

Artikel 39 von 237
Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.