Todesdrama nach der Wiesn

Vor 30 Jahren starb Franz Josef Strauß. Ein Tod nach einem Wiesn-Besuch und kurz vor der Hirschjagd – irgendwie passend zu der barocken Lebensart des CSU-Politikers. Die Trauerfeier gerät zu einem Gedenkakt von monarchischen Ausmaßen.

VON DIRK WALTER

München – Sohn Franz Georg Strauß ereilt die Nachricht vom Zusammenbruch des Vaters in den USA. Er ist mit dem Wohnmobil unterwegs, tourt durch den Yosemite-Nationalpark. In Las Vegas findet der Urlaub ein jähes Ende: Seine damalige Freundin ruft ihren Vater an, mitten im Telefonges

Montag, 17. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.