„Keine Person im Amt hat vertuscht“

München – Das Münchner Erzbistum tut sich nach den Worten von Generalvikar Peter Beer schwer, Vertuscher zu identifizieren. „In den uns vorliegenden Fällen von Vertuschung ist dies zum Beispiel auf Grund des zeitlichen Abstandes, der Vernichtung von Akten und von nicht klaren Zuständigkeiten nur unt

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.