100 Stunden Arbeitsdienst für Asif N.

Die Szenen aus Nürnberg machten im Sommer 2017 bundesweit Schlagzeilen. Asif N. wurde in der Berufsschule abgeholt und in Abschiebegewahrsam genommen. Seine Mitschüler protestierten, es kam zu Tumulten und Ausschreitungen. Gestern stand der 22-jährige Afghane deswegen vor Gericht.

VON KATRIN WOITSCH UND ALEKSANDRA BAKMAZ

Nürnberg – Asif N. trägt einen schwarzen Anzug, dazu eine dunkelrote Krawatte. Noch ist der Gerichtssaal fast leer. Nur sein Anwalt Michael Brenner ist im Raum. Und eine Menge Journalisten. Sie machen Fotos und Videos von dem 22-jährigen Afghanen auf der Ank

Donnerstag, 20. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.