Anwalt der Alpen

Der Deutsche Alpenverein ist die größte Bergsportvereinigung der Welt. Gegründet von euphorischen Alpinisten hat sich der Verein mit seinen 356 Sektionen zu einer Macht am Berg entwickelt. Doch auch im 150. Jahr des Bestehens bleibt der Spagat zwischen Leistungssport und Naturschutz eine Herausforderung.

VON DOMINIK GÖTTLER

München – Als sich die Abtrünnigen vor 150 Jahren, am 9. Mai 1869, in der „Blauen Traube“ in München versammelten, war die Gründung des Deutschen Alpenvereins schon beschlossene Sache. Schon länger trieb die Gruppe von Bergsteigerpionieren die Enttäuschung über den sieben Jahre

Artikel 33 von 233
Samstag, 13. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.