Etwas mehr Schutz vor Fluglärm

Die Bundesregierung will Fluglärm-Grenzwerte verschärfen – allerdings erst 2021 und damit später als gedacht. Für die Anwohner des Flughafens München könnte es mehr passiven Schallschutz geben.

VON DIRK WALTER

München/Berlin – Auf diesen Schritt hat Herbert Knur, ehemaliger Bürgermeister von Berglern (Kreis Erding) und stellvertretender Vorsitzender der Fluglärmkommission, lange gewartet: Gestern hat das Bundeskabinett in Berlin Empfehlungen an den Bundestag beschlossen, wie der Lärmschut

Mittwoch, 19. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.