Grippewelle rollt auf Bayern zu

München – Die Grippe verläuft in diesem Jahr besonders schwer. Die Patienten seien richtig krank, sagt der Münchner Hausarzt und Landesvorstand des Bayerischen Hausärzteverbandes, Wolfgang Ritter. Sie kämen mit 40 Grad Fieber und brennendem Husten und seien todmüde. Bei rund 20 Prozent der Erkältung

Samstag, 13. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.