Straßenbau: Kommunen dürfen auf Beitrag verzichten

München – Gemeinden und Städte haben künftig die Möglichkeit, auf die Erhebung von Erschließungsbeiträgen für den Straßenbau („Strebs“) zu verzichten. Die Koalitionäre CSU und Freie Wähler einigten sich darauf, das Kommunalabgabengesetz entsprechend zu ändern. Der Verzicht ist allerdings kein Muss,

Montag, 16. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.