Zu leichtfertig in die Führerscheinprüfung

Die Durchfallquoten bei Führerscheinprüfungen sind bundesweit so hoch wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das Kraftfahrt-Bundesamt schlägt deshalb Alarm. Die Ursachen sind vielseitig – und liegen nicht nur bei den Prüflingen.

VON ALICIA GREIL UND ANDREAS BAAR

München/Starnberg – Schlechte Nachrichten für Führerschein-Prüflinge: Immer weniger Kandidaten schaffen die theoretische und praktische Fahrprüfung beim ersten Versuch. Im Jahr 2017 fielen nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts 32 Prozent der Fahrschüler bei der pra

Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.