Sparkassen-Affäre: Revision beantragt

Staatsanwaltschaft will härtere Strafen

Miesbach/Tegernsee – In der Miesbacher Sparkassen-Affäre hat die Staatsanwaltschaft München II Revision eingelegt. Das Landgericht München II hatte den Ex-Vorstandschef der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, Georg Bromme, sowie den einstigen CSU-Landrat und Verwaltungsratsvorsitzenden Jakob Kreidl z

Dienstag, 5. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.