„Spartakus“ auf dem Land

Ein Pfarrer über die Revolutionskämpfe vor 100 Jahren

Das Ende war fürchterlich. Ende April/Anfang Mai 1919, vor 100 Jahren also, erschossen „weiße“ Regierungstruppen und Freikorps beim Kampf gegen die Münchner Räterepublik Hunderte von Arbeitern und Mitgliedern der „Roten Armee“. Nicht nur in München gab es Unruhen und Kämpfe, sondern auch im Umland.

Mittwoch, 8. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.