Kleine Raupe macht großen Ärger

Er ist klein, extrem hungrig und der Schrecken jedes Buchsbaumbesitzers. Eine asiatische Raupe bereitet Bayerns Gartenbesitzern seit einigen Jahren jede Menge Sorgen. Der Buchsbaumzünsler befällt grade wieder etliche Pflanzen – und es gibt kaum Wege, ihn daran zu hindern.

VON KATRIN WOITSCH

München – Er ist wieder da. Der Hecken-Schreck. Die Wissenschaftler nennen ihn Buxus sempervirens. Bayerns Gärtner kennen ihn besser als Buchsbaumzünsler. Der Schädling ist 2006 aus Asien nach Deutschland eingewandert. Vermutlich in Paletten von Warentransporten oder auf Zierpfla

Donnerstag, 20. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.