Bayern steckt 440 Millionen Euro in Klinik-Bau

Krankenhäuser kritisieren Aufschub für weitere Projekte

München – Der Freistaat investiert in den Jahren von 2020 bis 2023 mehr als 440 Millionen Euro in Krankenhaus-Bauprojekte. Insgesamt 17 neue Vorhaben sollen damit gefördert werden, hat das Kabinett gestern beschlossen. Der größte Posten sind rund 157 Millionen Euro, die in das Klinikum Harlaching fl

Freitag, 19. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.