Münchner Erzbistum bereitet sich auf Sparkurs vor

München – Das Erzbistum München und Freising, eine der größten katholischen Diözesen Deutschlands, rüstet sich für einschneidende Veränderungen. Generalvikar Peter Beer kündigte gestern in München an, dass wegen rückläufiger Einnahmen bereits 2020 gespart werden müsse.

Um eine „ideenlose Streichorg

Dienstag, 17. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.