Fall Betty kommt erneut vor Gericht

Kreuth – Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat das Urteil im Fall Betty B. teilweise aufgehoben. Dem Urteilstenor zufolge muss der Vorwurf des Diebstahls und der Unterschlagung am Landgericht München II erneut verhandelt werden. Der Freispruch im Mordvorwurf an der Antiquitäten-Händlerin von Kreuth

Freitag, 20. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.