Kirchen verlieren Mitglieder

München – Die Zahl der Kirchenaustritte im Erzbistum München und Freising ist im vergangenen Jahr gegenüber 2017 um ein Viertel gestiegen. 22 580 Männer und Frauen erklärten beim Standesamt ihren Austritt, 4582 mehr als 2017. Besonders auffällig: Das sind noch einmal knapp 1000 Menschen mehr als vor

Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.