Analphabetismus in Bayern

Rund eine Million Erwachsene in Bayern können nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes nicht ausreichend lesen und schreiben – ein Großteil davon sind Muttersprachler. Etwa die Hälfte davon sind Berufstätige. Der Freistaat hat allein in den vergangenen beiden Jahren 1,2 Millionen Euro in Alpha

Samstag, 28. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.