BRAUCHTUM

Weitgehend vergessen ist heute der „Wettersegen“, ein kleiner, monstranzförmiger Behälter, der früher in vielen Häusern an der Wand hing. Der Wettersegen, oft eine kunstvolle Klosterarbeit, war seit der Barockzeit auf dem Lande sehr beliebt und sollte günstige Witterung bewirken und Unwetter, Feuer

Dienstag, 5. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.