AfD: Nationalität von Tätern nennen

München – Die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag begrüßt „ausdrücklich“ die Entscheidung des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU), in Polizeiberichten in jedem Fall die Nationalität des Tatverdächtigen zu nennen. „Diese Maßnahme entspricht einer alten Forderung der AfD“, erklär

Montag, 16. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.