Besonders viele Suizide im Alpenraum

Die Zahlen sind alarmierend: In keinem Bundesland ist die absolute Zahl der Suizide so hoch wie in Bayern – und das, obwohl viele suizidgefährdete Menschen ihrem Umfeld vorher meist Hinweise geben. Eine gute Nachricht gab es gestern zum Welttag der Suizidprävention aber trotzdem.

München – 1597 Bayern haben sich im Jahr 2017 das Leben genommen – das sind noch 85 mehr Menschen als im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Bundesweit lag die Zahl der Suizide 2017 bei 9241. Damit sterben in Deutschland jährlich mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrsunfälle

Mittwoch, 29. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.