Volkshochschulen fürchten um ihr Angebot

Etliche Volkshochschulkurse könnten künftig deutlich teurer werden. Ein Gesetzentwurf sieht vor, nur noch die Angebote von der Steuer zu befreien, die der beruflichen Weiterbildung dienen. Die Volkshochschulen haben einen Appell an die Politik formuliert, um das Gesetz noch abzuwenden.

VON KATRIN WOITSCH

München – Für die Volkshochschulverbände ist der Gesetzentwurf, den das Bundeskabinett durchgewunken hat, eine Katastrophe. „Ich will mir gar nicht ausmalen, was das für unser Angebot bedeuten könnte“, sagt Klaus Meisel, Aufsichtsratsvorsitzender im Landesverband der bayerischen

Mittwoch, 17. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.