Bayern verstärkt Schutz für Synagogen

München – Nach dem Terroranschlag auf die Synagoge in Halle verstärkt Bayern mit einem Sofortprogramm den Schutz der 170 jüdischen Einrichtungen. Drei Millionen Euro werden zusätzlich für „technische Sicherungen“ bereitgestellt, die Polizei verstärkt ihre Streifen. Das hat das Kabinett beschlossen.

Montag, 27. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.