Heizkraftwerk Nord: Kohleblock bleibt am Netz

Bundesnetzagentur verbietet Abschaltung: „Anlage ist systemrelevant“

München – Jetzt ist es amtlich: Die Stadtwerke dürfen den Steinkohle-Block 2 des Heizkraftwerks Nord nicht in drei Jahren abschalten – auch wenn das die Münchner in einem von der ÖDP initiierten Bürgerentscheid so beschlossen haben. Das hat die Bundesnetzagentur in Bonn verfügt, und diese hat in der

Samstag, 25. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.