ÖPNV: SPD wirft Söder „Zaudern und Verschleppen“ vor

München – Die Staatsregierung lässt aus Sicht der SPD beim Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) die Zügel schleifen. „Die Zeichen stehen auf Zögern, Zaudern und Verschleppen“, warf Horst Arnold, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag, gestern insbesondere Ministerpräsident Markus Söd

Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.