Keine Corona-Pause für Bayerns Justiz

Keine Schule, keine Kirche, Geschäfte haben geschlossen: Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Bayern weitestgehend lahmgelegt – bis auf die Mühlen der Justiz.

VON ANGELA WALSER

München – „Die Mühlen der Justiz mahlen weiter, wenn auch etwas langsamer“, sagt Pressesprecherin Ulrike Fürst vom Landgericht München II und fügt hinzu: „Wir halten die Stellung.“ Bei den Zivilkammern wurden zwar die Verhandlungstermine bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt, ge

Montag, 17. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.