Blumenhändlerin droht Strafe

Unterhaching – Eine Blumenhändlerin hat trotz der gesetzlichen Ladenschließungen weiter Blumen aus ihrem Laden in Unterhaching (Kreis München) verkauft. Gleich dreimal wurde sie dabei erwischt. Schon Ende März hatten Polizisten die Floristin besucht und belehrt; am Gründonnerstag kamen sie gar zweim

Artikel 43 von 179
Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.