Lichterkreuz am Wallberg

„Ein leuchtendes Zeichen in Zeiten der Dunkelheit“: Solch ein Zeichen wollte der Tegernseer Pfarrer Walter Waldschütz spontan zu Ostern setzen. Er dachte zunächst an das Gipfelkreuz am Wallberg, doch das zu beleuchten ist technisch unmöglich. So kam ihm die Idee mit dem Laser. Waldschütz machte eine

Artikel 36 von 179
Donnerstag, 5. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.