„Die Sittlichkeit hat sich nicht gehoben“

SERIE KRIEGSENDE Pfarrer berichteten 1945 über den Einmarsch der Amerikaner in ihren Ort

VON DIRK WALTER

Am 7. Juni 1945, einen Monat nach Kriegsende, schickte der damalige Generalvikar des Erzbistums München und Freising, Ferdinand Buchwieser, einen Brief an alle 670 Seelsorgestellen des Bistums. Die Pfarrer sollten „über die Auswirkungen des letzten Krieges“ berichten. Insbesondere d

Artikel 31 von 145
Dienstag, 27. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.