Alternative Angebote der Tafeln während der Corona-Krise

Bayreuth – Die Tafeln in Bayern versuchen trotz aller Schwierigkeiten, ihr Angebot für Bedürftige während der Corona-Krise aufrechtzuerhalten. 78 der rund 160 bayerischen Tafeln sind zwar momentan geschlossen, doch etwa die Hälfte davon ist kreativ, um auch aus der Ferne versorgen zu können.

In Für

Mittwoch, 28. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.