Kreuzerlass beschäftigt die Justiz

Mehrere Klagen an den Verwaltungsgerichtshof verwiesen

München – Seit zwei Jahren gilt in Bayern der sogenannte Kreuzerlass. Im Eingangsbereich aller bayerischen Dienstgebäude soll seitdem ein Kruzifix hängen. Mehrere Klagen gegen diesen Erlass hat das Verwaltungsgericht München Ende Mai als Normenkontrollklage an den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Montag, 6. Juli 2020
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.