Sorge um Diabetiker

Krankenkassen fürchten Unterversorgung von Zuckerkranken

München – Die Krankenkasse DAK Bayern warnt vor einer Unterversorgung von Zuckerkranken in der Corona-Krise. Aus Sorge vor einer Ansteckung vermeiden viele Diabetiker den Besuch beim Arzt und schreiben sich nicht für spezielle Behandlungen ein, wie die Kasse am Dienstag in München mitteilte.

Fast e

Samstag, 18. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.