IN KÜRZE

Gemeinde Haar hofft auf Busbahnhof

Die Gemeinde Haar (Kreis München) will sich nicht mit einem neuen Kiosk am Bahnhof zufrieden geben. Sie strebt einen vierstöckigen Neubau auf der Südseite des Bahnhofs an. Mit Busbahnhof und Gewerbe sowie einer Tiefgarage. Die SPD hatte das Projekt beantragt, die Gemeinde will mit der Bahn verhandel

Artikel 37 von 163
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.