Burgfrieden im Apfelkrieg in Sicht

Holzkirchner Umweltschützer prangert Pestizideinsatz in Südtiroler Obstplantagen an

München – Kaum ein Bayer, der nicht schon Urlaub in Südtirol gemacht hat. Im Vinschgau oder dem Überetsch wehen dem Gast aber oft Spritzmittel um die Nase – ein Umstand, auf den Karl Bär, Agrarreferent des Umweltinstituts München, 2017 mit einer satirischen Plakatkampagne reagierte. Das Land Südtiro

Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.