Neue Ranger mit mehr Befugnissen

Landkreis Miesbach reagiert auf Probleme im Mangfallgebirge

Miesbach – Es ist ein Spagat, an dem sich der Landkreis Miesbach versucht: Zwei neue Ranger sollen im Mangfallgebirge künftig zwischen Freiheit und Verboten, Almbauern und Naturgenießern, verirrten Wanderern und Unbelehrbaren vermitteln. Keine leichte Aufgabe – kam es doch in den vergangenen Jahren

Samstag, 24. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.