Inspiriert von der „Weißen Rose“

Widerstandskämpfer Hans Leipelt wurde vor 100 Jahren geboren

Sophie und Hans Scholl, Willi Graf, Kurt Huber, Christoph Probst und Alexander Schmorell – diese Namen stehen für die „Weiße Rose“, jene mutige Münchner Widerstandszelle, die im Februar 1943 durch die Gestapo zerschlagen und deren Haupttäter im Laufe des Jahres 1943 hingerichtet wurden. Zunächst am

Montag, 2. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.