Chemieunfall in TU

Tausende Liter Kerosin freigesetzt

Garching – Auf dem Forschungscampus in Garching im Landkreis München ist es zu einem schweren Chemieunfall gekommen. Tausende Liter Kerosin sind ausgelaufen und möglicherweise im Grundwasser versickert.

Das Leck muss am Samstag an einer defekten Pumpe entstanden sein, die sich in einem Nebengebäude

Mittwoch, 4. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.