Plantsch darf 2G nicht einführen

Öffentliche Einrichtung muss rechtlich für alle zugänglich sein

Schongau – Das Schongauer Spaßbad Plantsch darf nicht wie geplant ab Montag die 2G-Regel einführen. Aus rechtlichen Gründen. Es sei problematisch, ohne rechtliche Grundlage einen Teil der Bevölkerung von einer öffentlichen Einrichtung auszuschließen, hatte die Kommunalaufsicht des Landratsamtes geur

Montag, 29. November 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.