Dreifachmord: „Ein Junge aus gutem Hause“

Starnberg/München – Er sei stets höflich gewesen. Habe ein gutes Verhältnis zu den Eltern gehabt. Und war äußerst interessiert an Waffen. Im Prozess um den Dreifachmord von Starnberg ging es gestern um den getöteten 21-Jährigen, der im Januar vergangenen Jahres zusammen mit seinen Eltern in deren Ha

Mittwoch, 8. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.