IN KÜRZE

Folter-Vorwurf zurückgewiesen Neue Wirte für die Saurüsselalm

Im Prozess um den Dreifachmord von Starnberg hat die Staatsanwaltschaft die Folter-Vorwürfe der Verteidigung zurückgewiesen. Dafür sei schon „viel Fantasie notwendig“, hieß es gestern vor Gericht. Anders als von der Verteidigung dargestellt, habe der an Neurodermitis leidende 21-jährige Angeklagte k

Montag, 29. November 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.